MNU-Berlin 2021 nur online

Bedingt durch den Corona-Shutdown fand der MNU-Bundeskongress vom 04.- 06. März 2021 nur online statt.

Der Workshop von Wolfgang Proske und Martin Schwab am 05. März mit dem Thema Qualitative und quantitative Analytik von Produkten aus dem Alltag konnte nur als Vortrag mit Experimenten live unter der Dokumentenkamera durchgeführt werden.

Materialien zum Vortrag

Die während des Vortrag gezeigte Präsentation findet man unter folgendem Link:

Präsentation

Ausführliche Versuchsbeschreibungen bzw. Angaben zur Herstellung der Lösungen finden man unter dem nächsten Link:

Versuchsvorschriften

Die im Vortrag verwendeten 1 ml Spritzen waren von B. Braun Typ Omnifix F LuerSolo 0,01 – 1 ml. 100 Stück kosten, je nach Lieferant, 10 – 14 Euro.

Wichtiges Thema für den Unterricht

Qualitative und quantitative Analytik wird wieder als fester Bestandteil der Oberstufe in den Lehrplänen der Bundesländer verankert sein. Dies legen die Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz fest.

Bildungsstandards im Fach Chemie für die Allgemeine Hochschulreife (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 18.06.2020)

Währende einfache qualitative Nachweise und die Säure-Base-Titration mit Umschlagpunkt (Titration mit einem Indikator) im grundlegenden Anforderungsniveau verankert sind, findet man die Themen der Redoxtitration und der Komplexometrie (Koordinative Bindung) bei den zusätzlichen Inhalten beim erhöhten Anforderungsniveau.

Die vorgestellten Versuche stellen nur eine kleine Auswahl aus den Versuchsvorschriften, die für den Workshop vorgesehen waren, dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website